Jack sucht ein neues, liebevolles Zuhause

Deutscher Langhaar Schäferhund Jack sucht ein neues Heim

Leider muss ich meinen Jack schweren Herzens aus familiären Gründen abgeben. Recht dringend jetzt.
Ich möchte ihn auf gar keinen Fall ins Tierheim geben, da er recht sensibel ist und den Kontakt zu Menschen braucht. Er lässt sich auch nicht von jedem fremden Menschen anfassen.

1545555_624010867686577_1122319385358479847_n


Er ist ein Deutscher Schäferhund Langhaar (Mutter Altdeutsche Schäferhündin, Vater Deutscher Schäferhund) im September 2009 geborgen. Rüde, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt. Er ist verträglich mit Hündinnen, bedingt mit Rüden.

Momentan lebt er am Tag draußen im Grundstück am Haus, und Abends ist er in der Wohnung. Er ist stubenrein. Im Haushalt befindet sich ein Kater. Er kann also schrittweise in einem neuen Zuhause wieder an eine Katze gewöhnt werden.

Ich suche für ihn ein schönes Zuhause mit Grundstück und Freilauf, auf gar keinen Fall Zwingerhaltung. Schön wäre auch ein Bauernhof. Das Grundstück sollte eingezäunt sein. Dabei muss er aber schrittweise an die vorhandenen Tiere gewöhnt werden.


10176211_624010907686573_552571002180654834_n


Charakter: unheimlich lieb und verschmust, kinderlieb, verspielt, wachsam. Er ist es auch gewöhnt am Tag solang er draußen im Grundstück ist allein zu sein. Er ist sehr lernfähig und aufmerksam. Es wäre schön wenn die neuen Besitzer mit ihm noch etwas arbeiten können. Er hat Jagdtrieb, aber immer erfolglos da er nicht die gewisse Kondition hat Er ist gut leinenführig und kann auf einem übersichtlichen Feld auch ohne Leine laufen. Sollte er jedoch einen Artgenossen sehen zieht er an der Leine und könnte bellen. Da kann man mit ihm aber noch sehr gut dran arbeiten. Grundkommandos kennt er. Autofahren kein Problem. Ebenso kann man mit ihm auch recht gut Fahrrad fahren. Jedoch brauch er immer mal Pausen. Er liebt es auch im Sommer baden zu gehen. Jedoch nur in Flüssen oder Seen in der er hinein laufen kann. Ansonsten hat er Angst. Er sollte rassetypisch ausgelastet werden.


Futter: Reine Trockenfuttergabe verträgt er nicht. Wir geben ihm Reis (fertiges Puffreis von Risobel zum Beispiel gibt es zu kaufen) + Trocken-Gemüseflocken etwas mit Wasser aufweichen, rohes gewolftes Fleisch (grüner Pansen, Geflügel! Rind o.ä. verträgt er nicht ganz so gut) und etwas Trockenfutter. Vermischen, fertig. Ich kaufe das alles im Gartenmarkt Dehner in Röhrsdorf. Über die Beschaffung können wir dann noch reden. Ist im gesamten nicht wesentlich teurer.

Wer sein Vertrauen bekommt, hat wirklich einen ganz lieben treuen Begleiter gefunden.

Schutzgebühr: 100 Euro


Kontakt: Tel.: 0371/6 90 66 3343 oder ab 18 Uhr unter 0371/4445470

Update 21.07.2014: Jacks Suche nach einem neuen Zuhause ist erfolgreich gewesen. Viel Glück für Eure gemeinsame Zukunft.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.