Immer wieder wird die Frage aller Fragen gestellt: wie geht es Hope?
Nun ja, ihr wisst ja alle, dass ich wunderbare Menschen gefunden habe, die sich um mich sorgen, mich cremen, spritzen, massieren, waschen, mir Tabletten geben und mehr als ekelhafte Cocktails in mich hineingießen.


Ich muss sagen es ist schon ein harter Weg, gesund zu werden. Nach fast einem halben Jahr Fürsorge, Pflege und vieeel Liebe gibt es sehr gute Nachrichten. Ja, es geht verdammt Bergauf mit mir. Das Pflegefrauchen behauptet, meine Haut fühlt sich an wie ein Babypopo. Ich finde den Vergleich sehr zweifelhaft, aber lasst sie mal quatschen. Sie hockt im übrigen jeden Abend stundenlang an meinem Körbchen und begrüßt jedes einzelne neue Haar was wächst… und ja, Freunde… es wachsen Haare!!!

Dann zupft sie an meinem schönen neuen Fell herum, um sicher zu gehen dass die Haare auch fest sitzen und nicht wie damals Büschelweise ausgehen!! Mir ist das alles völlig Wurscht.. Ich werde immer kräftiger und tobe am liebsten durch die Gegend.. wie ein kleiner, nackter Wirbelsturm. Der Frühling naht, es macht den Anschein, als ob es mein zweiter Frühling wird!!! Eure Hope 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.